Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Verleihung des 5. Salzhäuser Literaturpreises: "Lektüre hat viel Spaß gemacht"

Ausgezeichnete Autorinnen (v. li.): Claudia Overbeck, Gabriele Datenet und Marion Philipp
ce. Salzhausen. "Die Lektüre der auszuzeichnenden Geschichten hat viel Spaß gemacht. Wir dürfen uns deshalb auf einen spannenden Abend freuen." Das sagte Lieselotte Weyer von der Kulturgruppe des Verkehrs- und Kulturvereins Salzhausen, als dieser jetzt die Gewinner des gemeinsam mit der Sparkasse Harburg-Buxtehude ausgeschriebenen 5. Salzhäuser Literaturwettbewerbs zum Thema "Vom Winde verweht" kürte.
Insgesamt hatten 37 Einzelteilnehmer aus den Landkreisen Harburg und Lüneburg sowie drei Schulklassen aus Salzhausen ihre Beiträge eingereicht.
Erstplatzierte bei den erwachsenen Einzelteilnehmern wurde Claudia Overbeck (48) aus Egestorf. Sie beeindruckte die Jury mit ihrer Erzählung von einer Frau, die inmitten wilder Natur nach vielen Jahren den Entschluss fasst, sich von ihrem Mann und seinen Demütigungen loszusagen und ihre Selbstachtung gegen alle Widerstände zu bewahren. Auf den zweiten Platz kam in dieser Kategorie Gabriele Datenet, gefolgt von Marion Philipp (beide aus Winsen).
Bei den Kindern und Jugendlichen siegte Lilly Voigts (12) aus Gödenstorf, die - so die Jury - "mit viel Weisheit und Einfühlungsvermögen" über einen ganz besonderen Brief schrieb. Sie ließ eine Flaschenpost auf Reisen gehen und damit eine berührende Liebesgeschichte ihren Lauf nehmen. Den zweiten Platz erreichten hier mit einem gemeinsamen Beitrag Katharina Genz (Oldendorf/Luhe) und Jule Meinberg (Salzhausen), auf den dritten Platz kam Antonia Lütge (Drage).
Die Sieger erhielten jeweils ein Preisgeld von 100 Euro und ein tönernes Gürteltier als Trophäe. Bei den Erwachsenen gab es für die Gewinner und die weiteren Platzierten zusätzlich ein Jahresabonnement für zwei Personen der Veranstaltungen des VKV für das Jahr 2014.
Sonder-Sachpreise erhielten die teilnehmenden Klassen 4a, 4b und 4c der Grundschule Salzhausen-Eyendorf. Einen Sonder-Sachpreis gab es hier für Nico Kregler (7) als jüngsten Schüler.
Zum Abschluss der Verleihung wurde bereits das Thema des 2015 stattfindenden 6. Salzhäuser Literaturpreis-Wettbewerbs verkündet: "Der blaue Koffer".