Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Vollsperrung des Stadtringes

Noch bis einschließlich Sonntag, 2. August, gilt auf dem Von-Somnitz-Ring die Einbahnstraßenregelung
thl. Winsen. Jetzt wird es richtig eng für die Autofahrer in der Innenstadt! Von Montag bis Sonntag, 3. bis 9. August, wird der Stadtring zwischen der Einmündung Postweg und dem Fahrbahnteiler am Netto-Markt (Schanzenring) voll gesperrt. Das ist erforderlich, weil die Asphaltierungsarbeiten vorbereitet und durchgeführt werden. Die
Zufahrt zum Parkplatz des Netto-Markts bleibt über den Schanzenring möglich, die Abfahrt führt über die Wallstraße. Darauf weist die Stadt Winsen in einer Presseerklärung hin.
Autofahrern wird empfohlen, das gesperrte Teilstück des Innenstadtrings weiträumig zu umfahren. Die offizielle Umleitung führt über die Hansestraße sowie über den Tönnhäuser Weg und die Osttangente.
Auch für die Busfahrgäste wird es für die Zeit der Vollsperrung einige Änderungen geben. Die Ersatzhaltestellen für den ZOB in Höhe des Netto-Marktes und an der Alten Stadtschule fallen weg. Gleiches gilt für die Haltestelle Mozartstraße. Die Bahnhofstraße in Fahrtrichtung Bahnhof wird nur von der Linie 4001 bedient. Die Linien 149, 4404, 4405, 4406, 4407, 4408, 4410, 4661 und 5402 starten und enden am Bahnhof Winsen. Die Buslinien 4001 und 4002 weichen über die Niedersachsenstraße aus, dort wird in Höhe der Hausnummern 14 und 58 eine Ersatzhaltestelle eingerichtet. Nähere Infos zu den Fahrplanänderungen findet man auch unter http://www.kvg-bus.de
Während der Vollsperrung wird der Wochenmarkt auf den Schlossplatz ausweichen. Grund: Der Bus in Richtung Bahnhof, die Anlieger und der Lieferverkehr werden über die Rathausstraße umgeleitet. Die Rathausstraße wird von der Nordertorstraße in Richtung Bahnhofstraße als verkehrsberuhigter Bereich für den Anlieger- und Lieferverkehr freigegeben. Achtung: Dort gilt Schrittgeschwindigkeit von höchstens 10 km/h. In Höhe der Bäckerei Soetebier wird eine Ersatzhaltestelle eingerichtet.
Eine weitere Vollsperrung des Innenstadtrings ist vom 24. bis 30. August geplant, weil der Schanzenring dann im Abschnitt vom Schweinemarkt bis zum Netto-Markt asphaltiert wird. Der Netto-Markt kann dann über die bis dahin fertiggestellte Kreuzung Eckermannstraße und Plankenstraße angefahren werden, der Edeka-Markt über den Parkplatz „Bleiche“.