Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Wasser und Wald im Sucher: Fotowettbewerb der Naturschutzstiftung des Landkreises Harburg

Werben für den Wettbewerb (v. li.): Olaf Krause, Rainer Thermann, Christa Beyer, Detlef Gumz und Rainer Böttcher (Foto: bs)
bs. Winsen. "Wasser und Wald im Verlauf der Jahreszeiten" ist das Thema des Fotowettbewerbs 2014 "Natur im Focus", zu dem die Naturschutzstiftung des Landkreis Harburg (NLH) ab sofort alle interessierten Amateurfotografen einlädt. "Das Thema ist extra breit gefächert. Wir wollen, dass sich die Teilnehmer mit der Natur auseinander setzen und dieses Engagement mit Hilfe ihrer Bilder auch nach außen tragen", erklärte dazu NLH-Vorstandsvorsitzender Rainer Böttcher. Gemeinsam mit der Kuratoriums-Vorsitzenden Christa Beyer, Rainer Thermann vom NABU-Kreisverband, Detlef Gumz, Leiter der Kreis-Naturschutzbehörde, und Foto-Trainer Olaf Krause stellte er das Projekt vor.
Jeder Teilnehmer kann bis zu vier Bilder einreichen, Einsendeschluss ist der 31. Dezember. Eine Jury, die aus Mitgliedern des Beirates, des Kuratoriums und der Stiftung besteht, entscheidet über die Preisvergabe. Auf die drei besten Fotografen warten in den Kategorien "Erwachsene" und "Jugendliche" Geldpreise im Gesamtwert von 600 Euro sowie die Ausstellung der Werke. Außerdem bietet die Stiftung im Verlauf des Wettbewerbs zusammem mit Olaf Krause Workshops zum Thema an.
"Wir wünschen uns bei den Bildern einen 'Aha'-Überraschungseffekt und freuen uns als Jury auf tolle Details bei den erstaunlichen Veränderungen der Natur", so Rainer Böttcher. - Infos unter www.lkharburg.de