Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Wer singt am besten?

Das Logo des Kulturpreises: der Löwe als Wappentier des Landkreises im Handstand (Foto: Foto: oh)
ce. Landkreis. In der Sparte Chorgesang wird in diesem Jahr der Kulturpreis des Landkreises Harburg, der „Blaue Löwe“, vergeben. Bewerben können sich Chöre aus dem Landkreis. Vorschläge für Preisträger können auch von allen Bürgern aus
der Region eingereicht werden. Die Bewerbungsfrist läuft bis zum 20. Juli 2013.
Chöre aller Musiksparten sind aufgerufen, sich zu beteiligen. Voraussetzung ist, dass die Gesangsformation oder ein Großteil ihrer Mitglieder aus dem Landkreis stammt. Außerdem sollte der Chor ein gewisses professionelles Renommee besitzen und regelmäßig öffentlich auftreten. Der „Blaue Löwe“ - eine gläserne Trophäe mit dem Löwen als Wappentier des Kreises im Handstand als Motiv - ist mit einem Preisgeld der Stiftung der Sparkasse Harburg-Buxtehude in Höhe von 2.000 Euro dotiert.
Zur Bewerbung sind eine Chronologie mit einer Liste der Auftritte und Projekte des Chores sowie ein medialer Nachweis des Könnens notwendig. Dazu gehören zum Beispiel Fotos, CDs oder Filme von Auftritten. Die Bewerbungsunterlagen sind mit Namen und Adresse zu versehen. Über die Preisvergabe entscheidet eine Jury, die besetzt ist mit Vertretern der lokalen Medien - darunter WOCHENBLATT-Redakteur Christoph Ehlermann-, der Kreisverwaltung, der Sparkasse und der Kulturinstitutionen. Für ihre Entscheidungsfindung fordert die Jury von den Bewerbern gegebenenfalls kurzfristig weitere Unterlagen an. Die Bereitschaft, einen Ausschnitt aus dem Repertoire bei der feierlichen Kulturpreisverleihung im November vorzuführen, wird vorausgesetzt. - Die Bewerbungsunterlagen sind beim Freilichtmuseum am Ehestorfer Kiekeberg einzureichen. Sie können dort bei Annika Flüchter (Tel. 040 - 79017671, E-Mail: fluechter@kiekeberg-museum.de) angefordert werden und stehen unter www.kulturlandkreis-harburg.de als Download zur Verfügung.