Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Weseloh-Park wurde gerodet

Die Rodungsarbeiten sind abgeschlossen (Foto: Schröder Immobilien)
thl. Winsen. Im sogenannten Weseloh-Park hinter dem alten Rewe-Markt an der Luhdorfer Straße wurden kürzlich Rodungsarbeiten durchgeführt. Grund: Ab Ende 2015, spätestens jedoch ab Anfang 2016, sollen dort fünf Einzelhäuser mit etwa 40 Wohnungen entstehen. Darauf macht Investor Jörg Schröder aus Winsen aufmerksam.
Die Bauzeit soll etwa ein Jahr betragen. Die Wohnungen sollen seniorengerecht werden, in einigen soll das sogenannte "Servicewohnen" angeboten werden. Die Erschließung erfolgt über zwei Stichstraßen von der Brüsseler Straße und von der Straßburger Straße aus. Zudem wird ein Fußweg den Wohnpark mit dem Roydorfer Weg verbinden, um den Bewohnern kurze Wege zum nächsten Supermarkt zu ermöglichen.
Wie die Häuser genau aussehen sollen, steht derzeit noch nicht genau fest. "Wir feilen noch etwas an dem Konzept", sagt Jörg Schröder und verspricht: "Wenn es dann endgültig fertig ist, werden wir auch alle Anwohner des Weseloh-Parks informieren."