Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Wetter-Glück beim Luhevergnügen

Viel Aktion im Eckermann-Park: Am vergangenen Wochenende verwandelte sich das Areal wieder zu einem Kinderparadies
bs. Winsen. Das ging gerade noch einmal gut: Kurz vor dem dritten Luhevergnügen, das jetzt im Winsener Eckermann-Park statt fand und jährlich vom Warenhaus famila in Winsen organisiert wird, hatte Veranstalter Thomas Schmeiser einige sehr unruhige Minuten: "Am Donnerstag vor dem großen Event stand hier wegen des starken Regens außer einem riesigen See, noch nicht sehr viel. Wir haben dann aber schnell improvisiert und das große Veranstaltungszelt einfach an eine andere Position gestellt. Dafür werden wir nun mit bestem Wetter belohnt", lacht Marktleiter Thomas Schmeiser. Dem Konzert des beliebten Sängers Lotto King Karl am Freitag stand damit also nichts mehr entgegen, rund 2200 Zuschauer kamen zum Auftritt des Entertainers und seinen „Barmbek Dream Boys".
Am Samstag und Sonntag hatten dann die Kinder den Eckermann-Park fest im Griff, denn auch beim großen Kinderfest mit riesigen Hüpfburgen, Kletterwänden, Reiten auf Plastik-Ente und Ponys, alles wie gewohnt kostenfrei, zeigte sich das Wetter größtenteils von seiner besten Seite.
Er "bezwang" dabei die große Plastik-Ente: Jacob Wagner (10) aus Mechtersen schlug sich wacker beim "Tigerenten-Riding" auf dem Rücken der riesigen schwarz-gelben Comic-Nachbildung. "Es hat viel Spaß gemacht, auch wenn es etwas schwer war sich oben zu halten", lacht der Junge.