Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Wieder mehr Erwerbslose im Dezember im Landkreis Harburg

Trotz schwacher Konjunktur: Die Lage auf dem Arbeitsmarkt ist relativ stabil (Foto: archiv/ce)
ce. Landkreis. Die Lage auf dem deutschen Arbeitsmarkt gestaltete sich zum Ende des vergangenen Jahres relativ stabil Laut der Bundesagentur für Arbeit (BA) in Nürnberg waren im Dezember bundesweit 2,764 Millionen Menschen erwerbslos - 47.000 mehr als im November, aber 109.000 weniger als im Dezember 2013. Die Arbeitslosenquote stieg leicht von 6,3 auf 6,4 Prozent. Die BA bewertet den jüngsten Anstieg bei den Erwerbslosenzahlen als in den Wintermonaten normal, da beispielsweise im Gastronomie- oder Baugewerbe weniger Menschen Arbeit hätten.
Im Landkreis Harburg setzte sich der Bundestrend fort. Ende Dezember hatten sich bei der Winsener Arbeitsagentur 2.084 Männer und Frauen und Job gemeldet. Das waren 15 mehr als im November und 168 weniger als im Vorjahresmonat. Die Quote stagnierte bei 4,5 Prozent, während die Zahl der offenen Stellen von 137 auf 104 herunterging. Im Raum Buchholz waren 3.744 Arbeitslose registriert. Im November lag die Zahl noch bei 3.667 (Dezember 2013: 3.797). Die Quote ging um 0,1 Prozentpunkte hoch auf 4,4 Prozent, während die nicht besetzten Jobs von 252 auf 148 sanken.