Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Wieder weniger Arbeitslose im November im Kreis Harburg

Auch im Kreis Harburg sinken die Arbeitslosenzahlen (Foto: archiv/ce)
ce. Landkreis. Die Zahl der Arbeitslosen ist bundesweit im November weiter gesunken - um 20.000 auf insgesamt 2,368 Millionen Menschen. Das waren 164.000 weniger als im Vorjahresmonat und der niedrigste Wert in einem November seit 1991. Die Arbeitslosenquote sank um 0,1 Punkte auf 5,3 Prozent. Diese Zahlen gab jetzt die Bundesagentur für Arbeit (BA) in Nürnberg bekannt. "Die Nachfrage der Betriebe nach neuen Mitarbeitern steigt auf hohem Niveau weiter kräftig an", so Valerie Holsboer vom BA-Vorstand.
Im Landkreis Harburg setzte sich der positive Bundestrend fort. So waren bei der Arbeitsagentur in Buchholz Ende November 3.212 Erwerbslose gemeldet - 29 weniger als im Oktober und 139 weniger als im Vorjahr. Die Quote blieb konstant bei 3,7 Prozent. Der Bestand an Arbeitsstellen stieg von 1.557 auf 1.601. Im Einzugsbereich der Winsener Agentur gab es im November insgesamt 1.889 Männer und Frauen ohne Job (Oktober: 1.921; November 2016: 2.133). Rückgänge gab es bei der Quote (von 4,1 auf vier Prozent) und bei den gemeldeten Arbeitsstellen (von 1.170 bis 1.070).