Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Wieder weniger Erwerbslose im April im Landkreis Harburg

Die Lage auf dem Arbeitsmarkt bleibt sonnig (Foto: archiv/ce)
ce. Landkreis. Dank einer erneuten kräftigen Frühjahrsbelebung ist die Zahl der Arbeitslosen in Deutschland im April weiter gesunken: Mit 2,843 Millionen Erwerbslosen verzeichnete die Bundesagentur für Arbeit (BA) in Nürnberg die geringste Zahl an Männern und Frauen ohne Job in einem April seit 1991. Dies waren 89.000 Arbeitslose weniger als im März und sogar 100.000 weniger als im April 2014. Die Arbeitslosenquote ging um 0,3 Prozentpunkte auf 6,5 Prozent zurück.
Der positive Bundestrend setzt sich auch im Landkreis Harburg fort. So wurden bei der Arbeitsagentur in Winsen im April 2.192 Arbeitslose registriert - 67 weniger als im März und 89 weniger als im Vorjahresmonat. Die Quote ging zurück von 4,9 auf 4,8 Prozent, während die Zahl der vakanten Stellen von 108 auf 116 anstieg. Im Einzugsbereich der Buchholzer Arbeitsagentur sank die Zahl der Erwerbslosen von 3.805 im März auf 3.731 im April. Die Quote ging um 0,1 Prozentpunkte auf 4,3 Prozent herunter. Waren im März noch 280 Jobs unbesetzt, so lag die Zahl zuletzt bei 332.