Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Winsener Jugendrotkreuzler richteten Bezirkswettbewerb aus und wurden auch Sieger

Mussten auch Aufgaben in Erster Hilfe meistern: die Mitglieder der Winsener Jugendrotkreuz-Gruppe "Kiwis" (Foto: DRK-Kreisverband Harburg-Land)
ce. Winsen. Große Freude beim Jugendrotkreuz (JRK) Winsen: Beim jüngsten Bezirkswettbewerb des DRK-Nachwuchses in der Luhestadt kamen die Gastgeber gleich mit drei Teams auf den 1. Platz - mit den "Aras" in der Gruppe der sechs- bis neunjährigen Teilnehmer, mit den "Dapsy Dinos" bei den Neun- bis Zwölfjährigen und mit den "Kiwis" bei den Zwölf- bis 16-Jährigen. Die "MekWins" - eine Gruppe aus JRKlern aus Winsen und Schülersanitätern des Gymnasiums Meckelfeld - erreichten zudem den 2. Platz bei den Jungen und Mädchen zwischen zwölf und 16 Jahren. Als Preise gab es Karten- und Gesellschaftsspiele.
Insgesamt 76 Kinder und Jugendliche aus dem JRK-Bezirk Lüneburg waren beim Wettstreit am Start. An 13 Stationen mussten sie Aufgaben in Erster Hilfe, Sport und Spiel lösen, ihr Wissen über das Rote Kreuz unter Beweis stellen und mit vorgegebenen Stichworten einen Sketch erfinden.