Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Winsener Musikschülerinnen spielten sich bei Wettbewerb mit Violine zum Sieg

Wann? 07.02.2016 11:00 Uhr

Wo? Marstall, Schloßplatz, 21423 Winsen (Luhe) DE
Freude über den Erfolg (v. li.): Katharina Kowalski, Günel Rasulova, Eva Christine Westphal und Katrin Franzius
Winsen (Luhe): Marstall | ce. Winsen. Große Freude in der Musikschule Winsen: Mit Günel Rasulova (14) aus Stelle und Eva Christine Westphal (10) aus Reppenstedt haben beim jetzt stattgefundenen 53. Regionalwettbewerb "Jugend musiziert" gleich zwei Schülerinnen in ihren Altersgruppen 1. Plätze in der Kategorie "Solowertung Violine" geholt. Damit nicht genug: Beide Mädchen dürfen auch am Landeswettbewerb teilnehmen.
Beim dem in Lüneburg ausgetragenen Wettbewerb spielten Günel und Eva Christine unter anderem Werke von Johann Sebastian Bach, Anton Dvorak und Charles de Beriot. "Ich habe vorher gut geübt und freue mich, dass ich so weit nach vorne gekommen bin", sagt Günel. Eva Christine hatte mit einem 2. Platz gerechnet: "Umso mehr freue ich mich jetzt über das super Ergebnis."
Begeistert sind Musikschul-Leiterin Christiane Dräger-Meier, sowie die Lehrerinnen des Erfolgs-Duos, Katrin Franzius und Katharina Kowalski. "Es ist schön, dass Günel und Eva Christine zum Landeswettbewerb vom 10. bis 13. März in Hannover fahren. Dort können sie Erfahrungen sammeln und erleben, wie andere junge Leute an Musikstücke herangehen", so Christiane Dräger-Meier.
Aus dem Landkreis Harburg erreichten bei "Jugend musiziert" außerdem 1. Plätze: Julian Hönig aus Seevetal, Ludwig Dorner (Hanstedt), Johanna Hirschfeld (Eyendorf, alle Weiterleitung zum Landeswettbewerb), Justina Peters (Buchholz), Lonka Reichle (Bötersheim) und Mari Hönig (Seevetal).
- Die Preisträger-Konzerte des Regionalentscheides finden am Sonntag, 7. Februar, um 11 Uhr im Winsener Marstall (Schlossplatz 11) und am gleichen Tag um 17 Uhr im Bleckeder Elbschloss (Schlossstraße 10) statt.