Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Winsener Schützen als bestes Herrenteam: Gelungene Schießsportwoche in Tespe

Bei der Siegerehrung: die erfolgreichen Teilnehmer der Schießsportwoche (Foto: Schützenkorps Tespe)
ce. Tespe. Über eine rege Teilnahme freute sich das Schützenkorps Tespe und Umgebung bei seiner jüngsten Schießsportwoche. Bei der Mannschaftswertung der Damen holte die Schützengilde (SGI) Radbruch mit 141 Ringen den 1. Platz, gefolgt vom SV Hamwarde (140) und dem SC Barum (134). Beste Einzelschützin war Heidi Schumacher aus Schwinde (49 Ringe).
In der Mannschaftswertung der Herren siegte das SK Winsen (146) vor dem SV Ashausen (141) und dem SV Brackel (140). Den Titel des besten Schützen sicherte sich Ingo Hollberg vom SC Barum (50). Erstplatzierter bei der Teamwertung der Nichtschützen war der TC Elbmarsch (130). Zweiter wurden "Die Westerfelder" (126) und Dritte "Die Jägermeister" (125).
Beim Preisschießen der Schützen gewann Ernst Schmidt aus Maschen, gefolgt von Marion Arens (SC Barum) und Eckhard Heinsen (SK Ohlendorf). Das Preisschießen der Nichtschützen entschied Jörn Ahrens ("Westerfelder") für sich. Auf die weiteren Plätze kamen Günter Litzner (TC Elbmarsch) und Sascha Juhre-Skupin (Gruppe Riftec).