Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Wirtschaft-Live-Messe: 25 Firmen stellten sich vor

Wirtscht-Live-Messe: Erstmals fand die Großveranstaltung, bei der sich jetzt 25 Schülerfirmen vorstellten, in Winsen statt
bs. Winsen. 25 Schülerfirmen aus ganz Norddeutschland stellten sich am vergangenen Mittwoch bei der 12. Wirtschaft-Live-Messe, erstmals in Winsen, einander vor.
Mittelpunkt der praxisorientierten Messereihe ist das Präsentieren der verschiedenen Geschäftsideen und Konzepte, der real agierenden Schülerfirmen. Dabei wurde in Winsen große Vielfalt geboten: Von Reisevermittlungen, Kaffee-Röstereien, Umwelt- und Flüchtlingsprojekten bis hin zu Fair-Trade Schokoladenprodukten, gab es für die zahlreiche Fachbesucher einiges zu Erkunden.
Wie am Stand der Winsener Schülerfirma „Tintenklecks“. „Wir verkaufen Schulwaren, wie Stifte, Hefter, Blöcke oder Ordner, einfach alles was dazu gehört“, erklärt Julia Bannikov von „Tintenklecks“.
Aus Stade war die Schülerfirma „Kreylisch Event AG“ vor Ort. Seit fast fünf Jahren ist diese an der BBS II unternehmerisch tätig. Der Firmenname ist ein Wortspiel aus ‚kreativ‘ und ‚stylisch‘ und beschreibt damit das Betätigungsfeld der Schülerfirma. „Wir organisieren feierliche Ereignisse wie Schul- und Sportveranstaltungen. Daneben verkaufen wir Pflegeprodukte und Armbänder und Taschen, die von unseren Dienstleistern hergestellt werden“, erklärt Kristina Volgien von „Kreylisch“.
Abgerundet wurde das Programm durch Imagefilme, Workshops sowie eine Prämierung der vorgestellten Projekte und des Verkäuferverhaltens, das in Testkäufen bewertet wurde.