Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Zahl der Arbeitslosen im Kreis Harburg im Oktober zurückgegangen

ce. Landkreis. Auf den niedrigsten Stand seit knapp einem Jahr ist im Oktober bundesweit die Zahl der Erwerbslosen gesunken - nämlich um 48.000 auf 2,801 Millionen Männer und Frauen. Das sind aber auch 48.000 Menschen mehr als im Oktober 2012, wie die Bundesagentur für Arbeit (BA) in Nürnberg mitteilt. Die Arbeitslosenquote sank von 6,6 auf 6,5 Prozent. Die Herbstbelebung auf dem Arbeitsmarkt sei - so BA-Chef Frank-Jürgen Weise - schwächer als üblich ausgefallen. Deshalb habe es nur einen moderaten Rückgang gegeben. Die BA verwies auf eine Erhebung des Statistischen Bundesamtes in Wiesbaden, wonach die Zahl der Erwerbstätigen in Deutschland im September erstmals seit der Wiedervereinigung über die 42-Millionen-Marke geklettert ist.
Im Einzugsbereich der Winsener Zweigstelle der Arbeitsagentur Lüneburg-Uelzen waren Ende Oktober 2.201 Personen ohne Job gemeldet (September: 2.203; Oktober 2012: 2.188). Rückgänge gab es bei der Quote (von 4,9 auf 4,8 Prozent) und bei den vakanten Stellen (von 151 auf 100). Bei der Buchholzer Agentur wurden 3.776 Arbeitslose registriert. Im September waren es noch 3.808 gewesen (Oktober 2012: 3.784). Die Quote blieb konstant bei 4,5 Prozent, während sich die Zahl der nicht besetzten Stellen von 214 auf 204 reduzierte.