Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Bürger sollen ihre Meinung sagen

Hat die Bürgerbefragung angeregt: André Wiese (Foto: Stadt Winsen)
thl. Winsen. Die Stadt Winsen geht in Sachen Planung der Ortsumfahrungen für Luhdorf und Pattensen in die Offensive. „Bevor weitere Gelder für die Planung ausgegeben werden, wünsche ich mir ein Meinungsbild aus der Pattenser Bevölkerung, ob die Planung südlich des Ortes gewollt ist oder nicht",sagt Winsens Bürgermeister André Wiese. "Wenn die politischen Gremien dieser Umfrage zustimmen wollen wir in einer Einwohnerversammlung noch im September über diese Befragung informieren und offene Fragen beantworten. Die Ergebnisse der Befragung sollen bereits Anfang November vorliegen, damit gewinnen alle Beteiligten mehr Klarheit.“
Grund für den Vorstoß der Stadt: Während man in der Verwaltung der Meinung ist, aus Luhdorf ein klares Signal für die Südumgehung bekommen zu haben, ist man sich in Pattensen nicht sicher. Dort sei man von einem einheitlichen Meinungsbild weit entfernt, heißt es. "Das sorgt natürlich für Verwirrung", so Wiese.
Um für eine Orientierung zu sorgen und eine möglichst belastbare Grundlage für anstehende Entscheidungen zu haben, soll nun die Meinungsumfrage durchgeführt werden. "Es sollen alle Bürger befragt werden, die mindestens 16 Jahre alt sind und ihren Hauptwohnsitz in Pattensen haben. Die Befragung erfolgt anonym", erklärt der Bürgermeister. Die Stadt wird die Fragebögen aus fälschungssicherem Papier per Post versenden. Die Bürger müssen lediglich bekunden, ob sie eine südliche Umfahrung von Pattensen ablehnen oder befürworten und den Fragebogen innerhalb einer gesetzten Frist an die Stadt zurücksenden, wo sie dann ausgewertet werden.
Rund 4.000 Euro will die Stadt in das Projekt investieren. Vermutlich gut angelegtes Geld. Denn die Stadt benötigt, um für Firmen und Neubürger attraktiv zu bleiben, eine funktionierende Infrastruktur. Was passiert, wenn es die nicht gibt, hat man im vergangenen Jahr am Beispiel der Luhebrücke gesehen.