Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Bundestagsabgeordnete machten Stippvisiten im Wahlkreis

ce. Winsen. Die sitzungsfreie Zeit in Berlin nutzten Bundestagsabgeordnete aus der Region jetzt für Besuche im Wahlkreis. So schaute Michael Grosse-Brömer (CDU) bei der Seniorenunion Winsen vorbei. Rund 70 Teilnehmer nutzten die Gelegenheit, sich aus erster Hand über die Politik in der Bundeshauptstadt zu informieren. Grosse-Brömer brachte Themen wie die Lage in Griechenland und die Flüchtlingssituation zur Sprache und stellte sich den Fragen der Zuhörer.
- Dem "Fundus-Kaufhaus für alle" des DRK in Winsen statte Svenja Stadler (SPD) einen Besuch ab. Besondere Anerkennung fanden die ehrenamtlich tätigen Mitarbeiter. Da diese keine Aufwandsentschädigung bekämen, sei ein "Dankeschön" mit Worten oder in Form eines Blumenstraußes um so wichtiger. Mit Blick auf die Kunden hob Stadler auch die Bedeutung des Kaufhauses als Kommunikationsplattform hervor, "wo man nicht nur shoppen kann, sondern auch miteinander ins Gespräch kommt".