Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

CDU Winsen begrüßt "Darius"-Projekt

ce. Winsen. Große Zustimmung bei der CDU Winsen findet die Einrichtung eines Lehrlingswohnheimes für Flüchtlinge im ehemaligen Gasthaus "Zum nassen End" im Rahmen des "Darius"-Projektes (das WOCHENBLATT berichtete), das Asylbewerbern zu Ausbildungs- und Arbeitsplätzen verhelfen will. "Dieses Projekt stellt eine vielversprechende Kooperation von Kirchenkreis, Landkreis, Stadt, Berufsbildenden Schulen und Unternehmen der Region dar", so CDU-Vorsitzende Dr. Cornell Babendererde. "Es ist absolut richtig, Neulinge, die den Willen und die Befähigung mitbringen, bei uns beruflich Fuß zu fassen, mit einer entsprechenden Unterkunft und Begleitung zu fördern. Dies muss immer nach dem Grundsatz fördern und fordern geschehen." Stadtratsfraktionsvorsitzender und Landtagsabgeordneter André Bock ergänzt: "Damit anerkannte Flüchtlinge in Niedersachsen schnellstmöglich integriert werden, muss die Qualifizierung und Vermittlung in den Arbeitsmarkt frühestmöglich beginnen." Bock verweist in diesem Zusammenhang auf den Vorschlag der Landtagsfraktion, in den Kommunen Integrationszentren einzurichten.