Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Dinklager Firma erhielt den Zuschlag

thl. Winsen. Der Verwaltungsausschuss der Stadt Winsen hat in seiner jüngsten Sitzung die Zimmer- und Holzbauarbeiten für den Krippenneubau un Scharmbeck an seine Firma aus Dinklage vergeben. Sie hatte mit 120.425 Euro das günstigste Angebot unter insgesamt 20 Bewerbern abgegeben. Insgesamt investiert die Stadt rund 950.000 Euro in den Neubau.