Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Ex-Kneipe wird doch umgebaut

thl. Winsen. Der Umbau der alten Gaststätte "Treffpunkt Nord" am Tönnhäuser Weg zur Asylbewerberunterkunft wird jetzt doch in Angriff genommen. Grund: Der Landkreis Harburg nimmt derzeit pro Woche 20 Asylbewerber aus Syrien auf, von denen auch welche nach Winsen verteilt werden. Die Stadt hatte zwar kurzfristig acht Plätze in der Unterkunft Im Saal zur Verfügung gestellt. Doch diese Kapazitäten reichen nicht aus. Eigentlich sollten Roma-Familien in der alten Gaststätte untergebracht werden, das hatte sich zwischenzeitlich jedoch zerschlagen.