Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Grünes Licht für Neubauten - Feuerwehren Bahlburg und Laßrönne bekommen neue Gerätehäuser

So soll das neue Gerätehaus in Bahlburg aussehen (Foto: archiv Stadt Winsen)
thl. Bahlburg/Laßrönne. Der Verwaltungsausschuss (VA) hat in seiner letzten Sitzung vor der Sommerpause die Entwurfskonzepte für die neuen Feuerwehrgebäude in Bahlburg und Laßrönne genehmigt.
Für Bahlburg ist die "große Lösung" mit zwei Fahrzeugstellplätzen und Baukosten von 950.000 Euro (einschließlich Baunebenkosten, Möblierung und Außenanlagen) beschlossen worden. Der Baubeginn ist noch für dieses Jahr anvisiert. Das Gebäude soll im Herbst 2018 fertig sein.
Ein Jahr später soll nach der Planung das neue Feuerwehrgerätehaus in Laßrönne der örtlichen Wehr übergeben werden. Es wird an der Elbuferstraße (gegenüber der sogenannten Monza-Kurve) unmittelbar neben dem neu angelegten Parkplatz errichtet und bietet auch zusätzlichen Platz für Zusammenkünfte der Dorfgemeinschaft. Wegen dieser allgemeinen dörflichen Zweckbestimmung ist eine Förderung der Gesamtkosten (rund 1,6 Millionen Euro) aus Mitteln für die Dorfentwicklung vorgesehen. Die maximale Fördersumme beträgt dort 415.000 Euro.