Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

"Habe nur auf Befürworter hingewiesen"

Verwaltungsvize Christian Riech (Foto: Stadt Winsen)
thl. Winsen. "Diese Aussage ist eine Farce" titelte das WOCHENBLATT am vergangenen Mittwoch und berichtete über einen offenen Brief, den die Interessengemeinschaft Pro Lebensqualität Pattensen an Winsens Verwaltungsvize Christian Riech geschickt hatte. Darin rügte sie Riech für dessen Aussage, dass Bürger sehr wohl die Ortsumgehung Luhdorf/Pattensen haben wollen.
Die verbalen Angriffe in dem Schreiben will Riech nicht auf sich sitzen lassen und antwortet jetzt ebenfalls in einem offenen Brief: "Wie Sie aus der Berichterstattung vom WOCHENBLATT eine Vorfestlegung herauslesen wollen, bleibt mir ein Rätsel. Ausgangspunkt für diesen Bericht war ein Pressetermin, gemeinsam mit dem Landkreis Harburg, in dem die bisherigen Planungsergebnisse vorgestellt wurden und auf die folgenden Termine für die Beteiligung der Öffentlichkeit hingewiesen wurde.
Dabei habe ich auf die lange zurück reichenden Planungen und den nicht vollendeten Ausbau der Osttangente aus den 1980er Jahren hingewiesen und die angestiegene Verkehrsbelastung, insbesondere in Luhdorf und Pattensen, erläutert. Die daraufhin über die Jahre eingegangenen Beschwerden der Bevölkerung, die an den belasteten Strecken wohnen, waren der Auslöser für den Handlungsauftrag, den Stadtrat und Kreistag beschlossen haben, nämlich die Möglichkeit einer Umfahrung von Luhdorf und Pattensen zu prüfen.
Von daher ist diese Planung nicht etwa aus der Luft gegriffen oder gar Selbstzweck, wie es Stadt und Kreis in einigen Terminen entgegen gehalten wurde, sondern Ausdruck eines aufgenommenen, artikulierten Bürgerwillens.
Ich habe also, um es auf den Punkt zu bringen, lediglich darauf hingewiesen, dass es auch Befürworter der Umfahrungen gibt. Hieraus eine Vorfestlegung zu deuten, zumal alle Gutachten nach wie vor die 0- und die 0+ Variante enthalten, entspringt wohl eher Ihrer Eigenschaft als Gegner einer Umfahrung als dem objektiven Erklärungsinhalt meiner Erläuterungen."