Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Höhere Zuschüsse für das ASM

thl. Winsen. "Das sind die Auswirkungen einer völlig verfehlten Politik der großen Koalition", sagte Nino Ruschmeyer (FDP) in der Sitzung des Winsener Stadtrates, als es um die Erhöhung der Taxentarife nach Einführung des Mindestlohnes ging. Letztendlich stimmte das Gremium für einen damit verbundenen höheren Zuschuss für das ASM. Künftig zahlt die Stadt statt 112.000 rund 160.000 Euro pro Jahr. Die Mehrausgaben werden überplanmäßig beeritgestellt.