Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

"Mängel sofort beseitigen"

Eine Gefahr für die Kinder: das defekte Spielgerät auf dem Platz in Stöckte (Foto: SPD Winsen)
thl. Winsen. Mitarbeiter der Verwaltung und des Bauhofes sollen sofort alle Spielplätze im Winsener Stadtgebiet begehen und alle vorhandenen Mängel beseitigen, insbesondere an den Spielgeräten. Das ist der Tenor eines Antrages der SPD-Fraktion für den Winsener Stadtrat. Weiter heißt darin: Die Kontrollen sollen alle sechs Monaten wiederholt werden. Zudem soll es anschließend immer einen Inspektionsbericht im zuständigen Fachausschuss geben.
"Ausschlaggebend für unseren Antrag, war die Situation auf dem Spielplatz in Stöckte, der sich in einem bemitleidenswerten Zustand befindet", erklärt Fraktionsvorsitzender Benjamin Qualmann. "Die wenigen noch vorhandenen Spielgeräte sind aus versicherungsrechtlichen Gründen nicht mehr nutzbar. Auch die Anlage ist wenig gepflegt. Deswegen ist aus unserer Sicht eine sofortige Begehung aller Spielplätze im Stadtgebiet durchzuführen."
Aufgrund der regelmäßigen Kontrollen durch den Bauhof hätte der Zustand der Spielgeräte in Stöckte rechtzeitig erkannt werden müssen, so Qualmann weiter. "Um zu verhindern, dass auch andere Spielplätze in Winsen in so einem schlechten Zustand sind, benötigt die Politik regelmäßige Berichte der Kontrollen."