Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Neuer Wirtschaftsförderer ist da

Bestätigt die Personalie: André Wiese (Foto: Stadt Winsen)

Vorstellung im September / Wiegleb künftig für Tourismus zuständig

thl. Winsen. Die Stadt Winsen hat einen neuen Wirtschaftsförderer eingestellt. Das bestätigt Bürgermeister André Wiese dem WOCHENBLATT auf Nachfrage. Gerade werde "der Neue" hausintern eingearbeitet, er soll Anfang September der Öffentlichkeit vorgestellt werden.
Wie berichtet, hatte es im Stadtrat einen eindeutigen Beschluss für die neue Stelle gegeben, weil man die jetzige Wirtschaftsförderung für überfordert hielt.
"Wir haben auf unsere Stellenausschreibung mehr als 50 Bewerbungen bekommen", so Wiese. Man habe sich alle in Ruhe angesehen und einen Teil der Bewerber zu Gesprächen eingeladen, ehe man sich entschieden habe. Der neue Wirtschaftsförderer kommt aus Hamburg und "er ist jung, dynamisch, motiviert und innovativ und verfügt über die entsprechende Ausbildung".
Matthias Wiegleb, der den Posten bisher inne hatte, ist künftig nur noch für den Bereich Tourismus und Veranstaltungen zuständig. Wiese: "Es hat keinen Sinn, die Wirtschaftsförderung auf zwei Leute aufzuteilen. Zumal diese Position immer mal wieder neue Gesichter und neue Ideen braucht."
Hauptaufgabe des neuen Wirtschaftsförderers wird die Vermarktung des Gewerbegebietes Luhdorf II sein. Laut André Wiese laufen bereits erste Gespräche mit potentiellen Ansiedlern. Man gehe derzeit davon aus, schon im Herbst die erste Verkäufe zu tätigen. "Wir haben heute bessere wirtschaftliche Voraussetzungen als bei der Eröffnung des Gebietes Luhdorf I. Zudem ist der Standort direkt an der Autobahn ein echter Pluspunkt", so der Bürgermeister.