Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Planfeststellung liegt vor

thl. Winsen. Für den Neubau der Luhebrücke im Zuge der L234 (Hansestraße) liegt jetzt der Planfeststellungsbeschluss vom Landkreis Harburg vor. Darauf weist die Stadt Winsen hin. Der Beschluss wird am Mittwoch, 3. April, für zwei Wochen für jedermann zur Einsicht im Rathaus ausgelegt.
Aus dem Papier geht hervor, dass es die geforderte Behelfsbrücke aus naturschutzrechtlichen und fiskalischen Gründen nicht geben wird. Und: Auf dem größten Teil der innerörtlichen Umleitungsstrecke wird das Tempo für die Dauer der Bauzeit auf 30 km/h begrenzt. Um die Beeinträchtigungen für Verkehrsteilnehmer und Anwohner so gering möglich zu halten, fordert Bürgermeister André Wiese (CDU) die Aufstellung eines verbindlichen und mit der Stadt abgestimmten Bauzeitenplanes.