Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Provisorium für Krippengruppe

thl. Stöckte. Weil die geplante Einrichtung einer Krippe im Stöckter Dorfgemeinschaftshaus vom Tisch ist (das WOCHENBLATT berichtete), soll jetzt ein Provisorium in Holzrahmenbauweise auf einer Freifläche neben der bestehenden Kindertagesstätte errichtet werden. Der Bau soll schnellst möglich errichtet werden, weil die Zeit drängt, hieß es jetzt im Fachausschuss. Die Stadt investiert dafür rund 230.000 Euro.