Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Schlossplatz ist schneller fertig als geplant

thl. Winsen. Das ging zügig: Die Pflasterarbeiten auf dem Schlossplatz sollen bis Ende dieser Woche abgeschlossen sein - eine Woche früher, als geplant. Wie berichtet, wurde das brüchige Prophyr-Pflaster durch stabile Betonsteine ersetzt, die dichter aneinander gereiht sind. Trotzdem gibt es einen Wermutstropfen: Dadurch, dass der Unterboden schlechter war als angenommen, wird die Baumaßnahme rund 20.000 Euro teurer als ursprünglich geplant und kostet jetzt rund 160.000 Euro.