Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Verbaler Angriff auf Landesregierung

André Bock (CDU) (Foto: oh)
thl. Winsen. Doppelzüngigkeit und den Bruch von Wahlsprechen wirft der Winsener CDU-Landtagsabgeordnete André Bock der rot-grünen Landesregierung beim Thema Fracking vor. Noch im Wahlkampf hätten sich die Grünen vehement gegen jede Form von Fracking ausgesprochen. Jetzt aber hätten sie mit ihrem Koalitionspartner einen anders lautenden Erlass beim Umwelt- und Wirtschaftsministerium vorbereitet. "Offensichtlich muss Umweltminister Stefan Wenzel jetzt erkennen, dass die Regierungsverantwortung nicht immer mit der grünen Ideologie vereinbar ist. Ich bin gespannt, wie er das seinen Wählern erklären will", sagt Bock. Der Christdemokrat habe die Landesregierung aufgefordert, sich klar zu positionieren. Bock: "Auch im Landkreis Harburg ist Fracking ein wichtiges Thema. Deswegen müssen wir sehr kritisch prüfen, welche Pläne in unserer Region umgesetzt werden sollen."