Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Wiese und seine "Nebenjobs"

Bürgermeister André Wiese (Foto: archiv)
thl. Winsen. Winsens Bürgermeister André Wiese (CDU) ist ein vielbeschäftigter Mann, der mehr zu tun hat, als nur die Stadt zu regieren. Das geht aus eine Ratsvorlage hervor, in der das Stadtoberhaupt dem Gremium seine öffentlichen Ehrenämter und Nebentätigkeiten vorlegt.
Ehrenamtlich tätig ist Wiese als
- Mitglied im Hauptausschuss des Deutschen Städtetages
- stellv. Mitglied im Ausschuss für Recht, Verfassung, Personal und Organisation des Niedersächsischen Städtetages
- Mitglied im Arbeitskreis Tourismus des Niedersächsischen Städtetages
- Mitglied im Koordinierungsausschuss Ländliche Entwikclung des Landesamtes für Geoinformation
- Beiratsmitglied im Ärztenetzwerk "elan"
Nebentätigkeiten übt Wiese aus im
- Aufsichtsrat der Stadtwerke
- Aufsichtsrat der City Marketing
- Stiftungsrat der Milden Stiftung St. Georg
Von den Nebentätigkeiten bekommt der Bürgermeister nur im Stadtwerke-Aufsichtsrat eine kleine Vergütung ausgezahlt, die aber nach Angaben der Verwaltung weit unter den Grenzwerten liegt.
Neben diesen Tätigkeiten ist Wiese übrigens Kraft Amtes auch noch Mitwirkender oder gesetzlicher Vertreter in verschiedenen Verbänden, Genossenschaften und öffentlichen Interessenorganisationen, bei denen die Stadt als juristische Person Mitglied ist.