Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Winsen will seine Städtepartnerschaften intensivieren

Klingende Begrüßung: Mit Musik wurden die Gäste aus Winsens japanischer Partnerregion Fukui beim jüngsten Besuch im Gymnasium der Luhestadt empfangen (Foto: archiv/ce)
ce. Winsen. Ihre partnerschaftlichen Beziehungen zu Pont de Claix in Frankreich, Drezdenko (Polen), Pritzwalk (Brandenburg) und Fukui (Japan) will die Stadt Winsen in diesem Jahr stark intensivieren. Wie die Umsetzung dieses Vorhabens unter Einbeziehung örtlicher Vereine und Verbände erfolgen soll, damit befasst sich der Winsener Ausschuss für Kultur, Freizeit, Tourismus und Partnerschaften in seiner öffentlichen Sitzung am Donnerstag, 12. Januar, um 18 Uhr im Rathaus.
- Pritzwalk: Im vergangenen Jahr war eine offizielle Delegation aus Pritzwalk zu Gast in Winsen. Bei diesem Besuch wurden in einem gemeinsamen Workshop Pläne für mögliche Partnerschaftsaktivitäten geschmiedet. Derzeit laufen Gespräche zwischen den jeweiligen Museen über gegenseitige Ausstellungsleihgaben. Der Luhdorfer Luhetal-Chor schaute im Zuge der jährlichen wechselseitigen Besuche beim nach dem dortigen Landkreis bekannten Pritzwalker Prignitz-Chor vorbei. Darüber hinaus haben die Brandenburger ihre Freunde aus Niedersachsen zur Teilnahme an der Fahrradtour "Tour de Prignitz" vom 15. bis 20. Mai 2017 eingeladen. Zudem gibt es Überlegungen, Pritzwalk Gelegenheit zu geben, sich auf dem 40. Winsener Stadtfest zu präsentieren.
-Drezdenko: In 2016 wurde das 15-jährige Bestehen der Partnerschaft zwischen Drezdenko und Winsen mit Besuch aus Polen in der Luhestadt gefeiert. Gäste und Gastgeber vereinbarten dabei, ihre Beziehungen zu intensivieren. Dazu ist im März ein kurzer Arbeitsbesuch von Winsener Vereinsvertretern in Drezdenko vorgesehen, um weitere Begegnungsprojekte zu planen. Im Juni wollen 30 Kinder einer Jugendfeuerwehrgruppe mit drei Betreuern aus Drezdenko an einem Winsener Wehrtreffen teilnehmen. Im September steht schließlich die 700-Jahr-Feier der polnischen Stadt auf dem Programm, zu der neben Offiziellen auch befreundete Vereine aus Winsen eingeladen werden sollen.
- Pont de Claix: Schüler der Winsener Johann-Peter-Eckermann-Schule besuchten im vergangenen Jahr Schüler des Collège Moucherotte in Pont de Claix. Ein Gegenbesuch der Franzosen in Winsen erfolgte kurz darauf. Zudem wird eine offizielle Delegation aus Pont de Claix voraussichtlich im Februar anlässlich eines Arbeitstreffens zum Thema "Nachhaltige Entwicklung" und "Erneuerbare Energien" an die Luhe kommen.
- Fukui: Im Herbst 2016 kam eine Schülergruppe aus Fukui im Rahmen eines Austausches nach Winsen. Die hiesige Deutsch-Japanische Gesellschaft organisierte für die Gäste ein umfangreiches Programm an Aktivitäten.