Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

700 Teilnehmer am Start: Bundesmeisterschaft im jaglichen Schießen in Garlstorf

Freut sich auf die Meisterschaft: Matthias Carstens, Geschäftsführer der gemeinnützigen Schießstand Garlstorf GmbH
ce. Garlstorf. Zum "Mekka" von rund 700 Waidmännern und -frauen aus ganz Deutschland wird jetzt der Schießstand in Garlstorf (Zur Osterheide 100): Dort wird von Mittwoch, 6., bis Samstag, 9. September, die Bundesmeisterschaft im jagdlichen Schießen ausgetragen. Der Deutsche Jagdverband (DJV) richtet die Meisterschaft in Zusammenarbeit mit der Landesjägerschaft Niedersachsen (LJN), der Lägerschaft Landkreis Harburg (JLH) und der gemeinnützigen Schießstand Garlstorf GmbH aus.
Die öffentliche Eröffnung findet nach vorherigem Training am Mittwoch um 9 Uhr in Anwesenheit von führenden Vertretern der beteiligten Institutionen und der JLH-Bläsergruppe statt. Danach treten die Teilnehmer bis 18 Uhr zu den Wettkämpfen um Pokale und Ehrennadeln an. Diese laufen dann von Donnerstag bis Samstag jeweils ab 8 Uhr, wobei Zuschauer ebenfalls herzlich willkommen sind. Die Gesamt-Siegerehrung erfolgt am Samstag etwa ab 16 Uhr.
Die Jäger messen sich am Kugelstand sowie in den Trap- und Skeet-Bereichen in den Disziplinen Wurfscheiben-, Büchsen- und Kurzwaffen-Schießen. Aus der Kreis-Jägerschaft am Start sind dabei unter anderem renommierte Schieß-Profis wie Anke Peper (Hegering Hanstedt) sowie Gerhard und Joachim Schwencke (Tostedt).
"Über zehn Prozent der Teilnehmer sind Frauen - deutlich mehr als bei der letzten Bundesmeisterschaft, für die wir 2012 Gastgeber waren", freut sich Matthias Carstens, Geschäftsführer der Schießstand Garlstorf GmbH. Auch generell sei die Resonanz größer geworden, habe die Teilnehmerzahl vor fünf Jahren doch noch bei 580 gelegen. "Rechnet man zu den 700 Jägern, die diesmal zu uns kommen, noch die Betreuer und Helfer dazu, so werden wir insgesamt rund 1.000 Männer und Frauen begrüßen dürfen", so Carstens. Die Anlage in Garlstorf sei bestens "in Schuss" für den Wettstreit. "Wir hatten bereits anlässlich der Meisterschaft 2012 hier alles umfangreich modernisiert, aber natürlich wurde nun alles nochmal auf den neuesten Stand gebracht."
- Infos unter www.Schiessstand-Garlstorf.de und unter http://bundesmeisterschaft.schiessstand-garlstorf....