Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Ausstellung des Naturkundlichen Museums im Kreishaus

Wann? 13.03.2018 07:30 Uhr bis 13.03.2018 17:00 Uhr

Wo? Kreishaus , Schloßplatz 6, 21423 Winsen (Luhe) DE
Dr. Klaus Hamann, Naturschutzbeauftragter des Landkreises Harburg, und Diplom-Biologin Karen Möller, präsentieren „Neozoen in der Landschaft“ (Foto: Landkreis Harburg)
Winsen (Luhe): Kreishaus | bim. Winsen. Einen Überblick über den Einfluss eingewanderter Tiere auf die heimische Umwelt und Maßnahmen gegen deren Ausbreitung erfahren Interessierte in der Ausstellung, die Dr. Klaus Hamann, Naturschutzbeauftragter im Landkreis Harburg, jetzt unter em Titel “Neozoen in der Landschaft“ im Winsener Kreishaus präsentiert. Besucher können sich von Dienstag, 16. Januar, bis Dienstag, 13. März, anhand von rund 20 Exponaten über Ursprung und Lebensräume der Neozoen und Folgen ihrer Einwanderung in Deutschland informieren.
So können etwa aus dem Urlaub Moskitos im Gepäck als blinde Passagiere in die Heimat transportiert werden, die tropische Krankheiten übertragen. Weitere Beispiele und welche Maßnahmen das Bundesamt für Naturschutz vorsieht, um die Ausbreitung solcher invasiver Arten zu verhindern zeigt diese Ausstellung mit Exponaten des Naturkundlichen Museums Handeloh, dessen Chef Klaus Hamann ist.
Der Eintritt ist frei. Geöffnet ist die Ausstellung montags bis donnerstags von 7.30
Uhr bis 17 Uhr und freitags von 7.30 Uhr bis 13 Uhr.