Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Ausstellung im Winsener Kreishaus über ersten Weltkrieg

ce. Winsen. "Vor 100 Jahren: Der Krieg bricht aus!" heißt eine neue Sonderausstelung der Stiftung Freilichtmuseum am Kiekeberg, die ab sofort bis Januar 2015 im Winsener Kreishaus zu dessen Öffnungszeiten zu sehen ist. Präsentiert werden Zeitungen, Fotos und Dokumente, die den Beginn des ersten Weltkrieges im Jahr 1914 zeigen. Die Archivalien vermitteln ein eindrucksvolles Bild von der Entwicklung des Krieges. Vor rund 100 Jahren war das wichtigste Informationsmedium die Zeitung. Nur ihr konnte die Bevölkerung Neuigkeiten aus aller Welt entnehmen. Feldpost und Kriegsbriefe geben in der Ausstellung Auskunft über die Gefühlslage der Soldaten an der Front und der daheim gebliebenen Angehörigen. Auch Schüler, die vermeintlich fernab vom Kriegsgeschehen ihrem Alltag nachgehen, beschäftigte die Weltlage. In Zeichnungen verarbeiten sie die Geschehnisse.