Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Bluespower von der Waterkant

Second Life Bluesband (Foto: oh)
thl. Winsen. Einen echten Bluesrock-Leckerbissen präsentieren die Konzertveranstalter "Die 6" aus Winsen, wenn am Samstag, 9. März, ab 21 Uhr die "Second Life Bluesband" im Marstall auftritt.
Schon seit 1968 steht die siebenköpfige "Second Life Bluesband" aus „Downtown Hamburg“ (Billbrook) für geradlinige Bluespower und präsentiert handfesten Party-Blues. Hier ein bisschen Muddy Waters, dort ein bisschen Buddy Guy mit einer Portion Eric Clapton. Dazu eine Prise Johnny Winter mit einem Hauch von Gary Moore, Steve Ray Vaughn, Poppa Chubby, Walter Trout, Ana Popovic und John Mayall.
Handgemachter, fetziger „Gute-Laune-Blues-Rock“, der den Winsenern nicht nur ins Ohr, sondern auch in die Tanzbeine gehen wird. Das Repertoire der Band, von denen zwei Mitglieder schon seit der Gründung dabei sind und die 1970 als Vorgruppe von Uriah Heep zu hören war, besteht sowohl aus legendären alten als auch jüngeren Blues-Hits die allesamt zu den Klassikern des Genres zählen. Frontfrau Bianca Franz, die in der Luhestadt wohnt, verspricht: „Wir werden Winsen rocken!“
Karten für das Event gibt es im Vorverkauf unter www.die6.eu und an der Abendkasse.