Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Das Leben als Labyrinth: Rüdiger Hentzschels Stück "Vater" wird in Winsen aufgeführt

Wann? 05.04.2017 20:00 Uhr

Wo? Stadthalle, Luhdorfer Str. 29, 21423 Winsen Luhe DE
Sind in "Vater" zu erleben: Ernst Wilhelm Lenik und Maja Müller (Foto: Sabine Haymann)
Winsen Luhe: Stadthalle | ce. Winsen. Eine tragische Farce mit komödiantischen Elementen steht auf dem Programm, wenn das Stück "Vater" von Rüdiger Hentzschel am Mittwoch, 5. April, um 20 Uhr in der Winsener Stadthalle (Luhdorfer Straße 29) aufgeführt wird. Veranstalter ist der örtliche Kulturverein. In der Hauptrolle steht Schauspieler Ernst Wilhelm Lenik auf der Bühne, da der ursprünglich eingeplante Peter Striebeck aus gesundheitlichen Gründen absagen musste. Neben Lenik sind Irene Christ, Dieter Bach, Juliane Köster, Benjamin Kernen und Maja Müller zu erleben.
Im Mittelpunkt der Handlung steht der 80-jährige André, für den sich der Alltag mehr und mehr in ein verwirrendes Labyrinth verwandelt, in dem er auf der Spurensuche nach sich selbst ist. Noch lebt André allein in seiner Pariser Wohnung und versucht, vor seiner älteren Tochter Anne den Eindruck aufrecht zu erhalten, alles sei in Ordnung. Wobei ganz offensichtlich ist, dass er allein nicht mehr zurechtkommen kann. Also organisiert Anne für ihn Pflegehilfen, mit denen er sich aber ständig zerstreitet. Da seine Wahrnehmung sich immer mehr verschiebt, gerät er in eine Welt, in der seine Biografie nicht mehr gilt, weil die Welt, in der sie entstanden ist, am Verlöschen ist.
Das Besondere an „Vater“ ist die ungewöhnliche Erzählstruktur. Erlebt wird die Handlung nämlich nicht chronologisch, sondern aus der Erlebniswelt des zunehmend verwirrten 80-Jährigen. Wenn er bestimmte Personen nicht mehr erkennt, erkennen sie die Zuschauer ebenfalls nicht, weil sie durch andere Schauspieler dargestellt werden. Bald kann weder André noch das Publikum unterscheiden, was Realität, Wahn, Wunschvorstellung oder fixe Idee ist.
- Eintritt: 16 Euro, Kulturvereinsmitglieder und Jugendliche zahlen 10 Euro. Karten an den bekannten Vorverkaufsstellen, Infos unter www.kv-winsen.de.