Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Den König zum Reden bringen: Theaterstück "The King's Speech - Die Rede des Königs" wird in Winsen aufgeführt

Wann? 12.03.2015 20:00 Uhr

Wo? Stadthalle, Luhdorfer Straße 29, 21423 Winsen (Luhe) DE
Sind auf der Bühne zu erleben: Kinostar Götz Otto als König George VI. und Daniela Kiefer als seine Gattin Elisabeth (Foto: Achim Zeppenfeld)
Winsen (Luhe): Stadthalle | ce. Winsen. Mit der Aufführung des Schauspiels "The King's Speech - Die Rede des Königs" von David Seidler weht am Donnerstag, 12. März, um 20 Uhr ein Hauch von Hollywood durch die Winsener Stadthalle (Luhdorfer Straße 29). Die Verfilmung des Stücks nach einer wahren Geschichte wurde mit vier "Oscars" ausgezeichnet. In der Bühnenfassung ist jetzt Götz Otto, der in internationalen Kinoerfolgen wie "James Bond 007 - Der Morgen stirbt nie" und "Cloud Atlas" auftrat, als König von England zu erleben. Weitere Mitwirkende unter der Regie von Helmut Fuschl sind Steffen Wink, Daniela Kiefer, Mona Perfler, Christian Claaszen, Harald P. Wieczorek und Jens Hajek. Veranstalter ist der Kulturverein Winsen.
Das Londoner Wembley-Stadion im Jahr 1925: Albert, Herzog von York und zweitgeborener Sohn des britischen Königs, soll die Abschlussrede der Empire-Ausstellung halten. Via Radio wird die Ansprache weltweit übertragen. Aber Albert bringt kaum etwas heraus, jeder Redeversuch wird schlimmer - Albert ist Stotterer. Und doch wird er 14 Jahre später als König George VI. "The King's Speech" halten, als er vor das Mikrofon tritt und den Menschen mitteilt, dass Großbritannien Deutschland den Krieg erklärt. Bis zu dieser Ansprache muss der König durch das Fegefeuer einer ganz besonderen Sprachtherapie gehen. Der australische Sprechtrainer Lionel Logue lockt durch seine provozierende Art die Majestät systematisch aus der Reserve. Der Therapeut muss seinen Patienten zum Fluchen bringen, um dessen innere Blockaden zu lösen und seine Stimme zu befreien.
- Eintritt: ab 16 Euro (Kulturvereinsmitglieder ab 8 Euro, Jugendliche ab 4 Euro). Karten an den bekannten Vorverkaufsstellen und unter www.kulturverein-winsen.de.