Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Eine unerwartete Begegnung: Schauspiel "Das Interview" wird in Winsener Stadthalle aufgeführt

Wann? 12.03.2014 20:00 Uhr

Wo? Stadthalle, Luhdorfer Straße 29, 21423 Winsen (Luhe) DE
Winsen (Luhe): Stadthalle | ce. Winsen. Schauplatz des spannenden Schauspiels "Das Interview" von Theodor Holmann nach dem gleichnamigen Film von Theo van Gogh ist am Mittwoch, 12. März, um 20 Uhr die Winsener Stadthalle (Luhdorfer Straße 29). Unter der Regie von Jürgen Kloth sind in dem Zwei-Personen-Stück Gregory B. Waldis und Julia Grimpe zu erleben. Für die männliche Hauptrolle war ursprünglich der beliebte Schauspieler Martin Lüttge angekündigt worden, der jedoch erkrankt ist. Seinen Part übernimmt nun Waldis. Veranstalter ist der Kulturverein Winsen.
Pierre Peters (Gregory B. Waldis) ist auf den Kriegsschauplätzen der Welt zu Hause, kennt sich aus im politischen Tagesgeschäft, kann Politikern vor laufender Kamera gerade das entlocken, was sie verbergen wollen. Und nun das: Ausgerechnet Soapsternchen Katja Schurmann (Julia Grimpe), bekannt aus hirnfreien Fernsehshows und drittklassigen Filmen, soll er interviewen. Ein öder Auftrag und klar unter seiner Würde. Dass sich die Begegnung der beiden allerdings ganz anders entwickelt als erwartet, ist abzusehen, denn es war der radikale niederländische Querdenker und Regisseur Theo van Gogh, der die Geschichte von Katja und Pierre auf die Leinwand gebracht hat.
Die Bühneninszenierung von "Das Interview" erlebte unter anderem umjubelte Vorstellungen am Schauspielhaus Wien und am Deutschen Theater Berlin.
- Eintritt: 16 Euro (Kulturvereinsmitglieder ab 8 Euro, Jugendliche ab 4 Euro). Karten an den bekannten Vorverkaufsstellen und unter www.kulturverein-winsen.de.