Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

"Elb-Shuttle" ist in dritte Saison gestartet

Toller "Elb-Shuttle"-Service: Auch Fahrräder werden mitgenommen (Foto: Landkreis Harburg)
ce. Elbmarsch. In seine dritte Saison ist jetzt das kostenlose Freizeitbus-Angebot "Elb-Shuttle" des Landkreises Harburg gestartet. Der Erlebnisbus steuert bis zum 4. Oktober an Wochenenden und Feiertagen zahlreiche attraktive Ausflugsziele von der Seeveniederung über die Stover Elbstrände bis zum Ilmenauradweg an.
Von Hamburg-Bergedorf aus fährt der "Elb-Shuttle" dreimal täglich über 30 Bushaltestellen südlich der Elbe an. Zur kostenlosen Nutzung gehört auch das Mitnehmen von Fahrrädern auf einem Anhänger mit 16 Plätzen. Sogar angeleinte Hunde werden gratis mitgenommen. Entlang der Strecke besteht keine Mitnahmegarantie, und es sind keine Voranmeldungen für Gruppen möglich. Der Elbe-Erlebnisbus ist barrierearm, damit auch Fahrgäste, die nicht so gut zu Fuß sind, die Winsener Elbmarsch bequem erleben können. - Infos unter www.erlebnis-elbe.de.