Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Energiesparen im Alltag

Wann? 29.04.2013 19:00 Uhr

Wo? Diakonisches Werk, Im Saal 27, 21423 Winsen (Luhe) DE
Geben Tipps zum Energie- und Geldsparen (v. li.): Bildungsbeauftragte Nicole Hauff und Energieberaterin Petra Atzenbeck (Foto: Foto: Staake)
Winsen (Luhe): Diakonisches Werk | ce. Winsen. "Energiesparen im Alltag" ist das Thema eines Infoabends, zu dem Bildungsbeauftragte Nicole Hauff von der Diakonie Winsen und Energieberaterin Petra Atzenbeck von der Verbraucherzentrale alle Interessierten am Montag, 29. April um 19 Uhr in die Räume des Diakonisches Werks (Im Saal 27) einladen. Sie gehen Tipps, um die Stromrechnung erheblich zu verkleinern. Auch wertvolle Heizenergie lässt sich prima einsparen. Dies schont nicht nur den Geldbeutel, sondern auch die Umwelt.
Die Palette reicht von einfachen Tipps bis hin zu Maßnahmen, die trotz geringer Investitionskosten eine deutliche Wirkung zeigen. Heißwassergeräte können etwa nicht nur zum Erhitzen des Teewassers benutzt werden. Auch die richtige Auswahl von Leuchtmitteln spart Energie. Weiter gehört dazu der Einsatz von Zeitschaltuhren oder programmierbaren Thermostatventilen. Fensterrahmen können neu abgedichtet werden oder Bodeneinschubtreppen nachgedämmt.
Ein Thema des Vortrags behandelt auch die Frage, weswegen Räume die Temperatur von 16° Grad  nicht unterschreiten sollten. Was gerade in der kalten Jahreszeit bei vielen als Sparmaßnahme gilt, kann besonders in Altbauten schnell das Schimmelpilzwachstum begünstigen. So kommt es schnell zu gesundheitlichen Folgen und zusätzlichen Kosten. Anhand von zahlreichen Beispielen werden diese und weitere Fragen anschaulich in Wort und Bild erläutert. Dies ist insbesondere auch für Mieter interessant, die keine baulichen Veränderungen vornehmen können. Der Eintritt ist frei.