Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Entenrennen auf der Luhe / Zieleinlauf ist am Schloss / Im Schlosspark gibt es ein buntes Rahmenprogramm

Wann? 22.06.2014 14:00 Uhr

Wo? Schlosspark, Schloßplatz 1, 21423 Winsen (Luhe) DE
Zum Start des Rennens werden die Enten traditionell mit einer Radladerschaufel in die Luhe gekippt (Foto: oh)
Winsen (Luhe): Schlosspark | thl. Winsen. Gelbe Invasion auf der Luhe! Rund 3.800 quietschgelbe Plastikenten lässt der Round Table 165 Winsen am Sonntag, 22. Juni, gegen 14 Uhr an der Luhebrücke in Roydorf zu Wasser und startet damit sein beliebtes Entenrennen. Traditionell werden die „Tiere“ von einer Radladerschaufel in die Luhe gekippt.
Von dort aus geht es Stromabwärts in Richtung Winsen. Begleitet werden die Enten von vielen Fans am Ufer und von Paddlern auf dem Wasser, die den Tieren, die durch die Strömung an die Seite gespült werden, wieder auf den rechten Weg helfen, damit auch jede Plastikente die Chance auf einen Sieg hat.
In Winsen selbst gibt es in diesem Jahr eine Änderung. Aufgrund einer Baustelle auf dem Luhespielplatz wurde der Zieleinlauf kurzerhand in den Schlosspark verlegt. In Höhe der Brasserie werden die Enten gegen 16 Uhr erwartet. Im Schlosspark beginnt gegen 14 Uhr auch ein buntes Rahmenprogramm für die Besucher des Rennens - mit Live-Musik der Band „Hepcazz“, einem Karussell, dem Spielemobil der Stadtjugendpflege und natürlich Verpflegung.
Unterstützt wird der Round Table 165 Winsen, der im Oktober dieses Jahres sein 25-jähriges Bestehen feiert, neben den Mitgliedern des Old Table auch vom THW-Ortsverband Stelle-Winsen, welches ebenso einen Beitrag zum Rahmenprogramm leisten wird.
Wer noch keine Ente hat, braucht den Kopf nicht hängen zu lassen. Die „Renn-Tiere“ werden in verschiedenen Geschäften sowie von den Round Tablern direkt verkauft. Zudem werden am kommenden Samstag, 21. Juni, Extra-Vorverkaufsstände in der Innenstadt sowie bei Famila und bei OBI aufgebaut.
Mitmachen lohnt sich auf jedem Fall. Denn es warten tolle Preise. So erhält der Besitzer der Siegerente einen Reisegutschein im Wert von 1.500 Euro. Als zweiter Preis winkt ein Urlaub in einer Ferienwohnung auf Rügen und als dritten Preis gibt es einen Tablett-PC. Auch für die weiteren Platzierungen sind verschiedene Preise reserviert.
Den gesamten Gewinn aus dem Entenrennen wird vom Round Table 165 Winsen für seine Projekte zum Wohle der Kinder und Jugend in der Region eingesetzt.
Ehrenamt alleine reicht jedoch nicht, um ein derartig großes Event zu veranstalten. Deshalb möchten sich die Round Tabler bei ihren Hauptsponsoren, der Firma Feldbinder, der Sparkasse Harburg-Buxtehude, dem Autohaus Plaschka und dem Reifenservice Ferri sowie den vielen weiteren „kleinen“ Sponsoren für die Unterstützung bedanken.