Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

"Hinter der Wand" ist Thema: 7. Salzhäuser Literaturpreis wird ausgeschrieben

Das Logo der Buchhandlung Hornbostel: ein Gürteltier (Foto: Buchhandlung Hornbostel)
ce. Salzhausen. "Hinter der Wand" lautet das Thema des 7. Salzhäuser Kunstpreises, den die Sparkasse Harburg-Buxtehude und der Verkehrs- und Kulturverein Salzhausen mit Unterstützung der örtlichen Buchhandlung Hornbostel gemeinsam ausschreiben.
Alle Interessierten ab sechs Jahren können bei dem Wettbewerb mitmachen, wobei Autorengemeinschaften erlaubt sind. Die Teilnehmer werden in folgende Gruppen eingeteilt:
- 1.) Grundschulklassen oder Gruppen mit Kindern im Grundschulalter
- 2.) Einzelteilnehmer bis 15 Jahre
- 3.) Einzelteilnehmer bis 25 Jahre
- 4.) Einzelteilnehmer ab 26 Jahre
Die Gewinner der zweiten bis vierten Gruppe erhalten 100 Euro, für die erste Gruppe wird ein Sonderpreis ausgelobt. Eine mehrköpfige Jury, die selbst nicht am Wettbewerb teilnimmt, ermittelt die Preisträger. Die Gewinner werden schriftlich benachrichtigt, der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Die Teilnehmer dürfen eine Kurzgeschichte von höchstens fünf DIN A4-Seiten Länge verfassen. Die Schriftgröße muss mindestens 10 Punkt betragen und der Zeilenabstand einzeilig sein. Der Briefkopf des Beitrages muss Namen (ggf. Klassenlehrer), Geburtsdatum, Adresse und Telefon des Verfassers enthalten.
Die Geschichten müssen bis Freitag, 18. August, per Mail an info@buchhandlung-hornbostel.de gesendet werden. Sie können auch schriftlich in achtfacher Ausfertigung an die Sparkasse Harburg-Buxtehude (Hauptstraße 6a, 21376 Salzhausen) oder an die Buchhandlung Hornbostel (Hauptstraße 6b, 21376 Salzhausen) geschickt werden.
Die Preisverleihung findet im Rahmen einer Abendveranstaltung am 3. November in der Salzhäuser Dörpschün statt.
- Infos zum Wettbewerb unter Tel. 04172 - 961321 bei der Buchhandlung Hornbostel.