Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Kirchenkreis Winsen gibt bei Infoabend Einblicke in Patenprojekt in Swasiland

Wann? 06.06.2017 19:30 Uhr

Wo? Gemeindezentrum St. Marien, Kirchstraße 2, 21423 Winsen (Luhe) DE
Solch ein "Life Centre" will der Kirchenkreis mit seinem Patenprojekt unterstützen. Hier besucht Kirchenvorsteher Peter Hagemann aus Winsen die Einrichtung (Foto: privat)
Winsen (Luhe): Gemeindezentrum St. Marien | ce. Winsen. Seit Anfang März ruft der Kirchenkreis Winsen dazu auf, Patenschaften für Kinder in Swasiland zu übernehmen (das WOCHENBLATT berichtete). Zu einem ersten Informationsabend für alle Interessierten wird am Dienstag, 6. Juni um 19.30 Uhr im Winsener Gemeindezentrum St. Marien (Kirchstraße 2) eingeladen.
Pastor Markus Kalmbach und Kirchenvorsteher Peter Hagemann berichten von ihrer jüngsten Reise nach Südafrika und Swasiland. Sie wollten sich vor Projektstart ein genaues Bild von den Verhältnissen machen. Kalmbach zeigt Bilder und informiert über die Arbeitsweise der vor Ort aktiven afrikanischen Hilfsorganisation. Auch der Gründer und Leiter der Partnerorganisation "Hands at Work", George Snyman aus Südafrika, ist an dem Abend anwesend. Er befindet sich gerade auf einer Europareise und macht einen Abstecher nach Winsen.
"Auch wer noch kein Pate ist, ist natürlich herzlich eingeladen" sagt Markus Kalmbach. Er hatte gehofft, bis zum Sommer 50 Paten zu finden. Jetzt sind es schon 95. Entstanden ist die Idee des Projektes nach einer Südafrika-Gruppenreise des Kirchenkreises im vergangenen Jahr. Im südlichen Afrika gibt es laut Kalmbach hunderttausende Waisenkinder, die dringend Unterstützung benötigen. "Wir sammeln fleißig weiter", so der Theologe. "Vielleicht starten wir noch ein zweites Projekt oder wir können die Kinder im ersten Projekt entsprechend besser fördern."
Eine Patenschaft kostet 20 Euro im Monat. Hierfür bekommt ein Kind in Swasiland eine warme Mahlzeit am Tag, Kleidung, Schulbildung und hat eine feste Ansprechperson in einem "Life-Centre". Paten sollten sich zunächst für drei Jahre verpflichten, wobei die Patenschaft nicht an ein bestimmtes Kind gebunden ist. Der Kirchenkreis überweist die Spenden direkt an die Hilfsorganisation "Hands at Work".
- Weitere Infos unter www.kirchenkreis-winsen.de und bei Pastor Markus Kalmbach unter Tel. 0160 - 8419548.