Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Klassik-Klänge vom Feinsten: "Artemis-Quartett" gibt Konzert in Winsen

Wann? 22.02.2014 20:00 Uhr

Wo? Marstall-Museum, Schloßplatz 11, 21423 Winsen (Luhe) DE
Winsen (Luhe): Marstall-Museum | ce. Winsen. Klassische Werke der berühmten Komponisten Johannes Brahms, Béla Bartók und Ludwig van Beethoven erklingen beim Konzert des international bekannten "Artemis Quartett" Berlin am Samstag, 22. Februar, um 20 Uhr im Winsener Marstall (Schlossplatz 11). Der Auftritt findet im Rahmen der "Schlosskonzert"-Reihe des Kulturvereins Winsen statt.
Das heute in Berlin ansässige Quartett wurde 1989 an der Musikhochschule Lübeck gegründet. Inzwischen zählen Gregor Sigl, Vineta Sareika (beide Violine), Friedemann Weigle (Viola) und Eckart Runge (Violincello) zu den weltweit führenden Vierer-Formationen. Sie wurden mehrfach ausgezeichnet und waren mit renommierten Persönlichkeiten wie Sabine Meyer, Elisabeth Leonskaya, Julian Banse und Jörg Widmann gemeinsam auf Tournee. Die Auseinandersetzung mit zeitgenössischer Musik ist für das Ensemble stets ein wichtiger Teil seiner künstlerischen Arbeit, auch um den Blick für neue Entwicklungen in etablierter Musik zu schärfen. Namhafte Komponisten schrieben Werke eigens für das "Artemis Quartett".
Neben ihrer Konzerttätigkeit sind die vier Musiker Professoren an der Universität der Künste in Berlin und an der Chapelle de la Reine Elisabeth in Brüssel.
- Eintritt: 20 Euro, für Kulturvereinsmitglieder 12 und für Jugendliche 6 Euro. Karten an den bekannten Vorverkaufsstellen und unter www.kulturverein-winsen.de.