Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Preisträger geben den Ton an: Winsener Rotarier veranstalten besonderes Benefiz-Konzert

Wann? 06.06.2017 19:30 Uhr

Wo? Marstall-Museum, Schloßplatz 11, 21423 Winsen (Luhe) DE
Die A-cappella-Gruppe "baff!" mit Förderpreisträger Jonathan Mummert (vorne) (Foto: Rotary Club Winsen)
Winsen (Luhe): Marstall-Museum | ce. Winsen. Ein Benefiz-Konzert der besonderen Art veranstaltet der Rotary Club Winsen am Dienstag, 6. Juni, um 19.30 Uhr im Marstall (Schloßplatz 11). Auf der Bühne zu erleben sind Silja Schindler, Ricarda Schmersahl, Günel Rasulova, Jonathan Mummert mit der A-cappella-Gruppe "baff!" und die Bigband des Gymnasiums Winsen. Die auftretenden Musiker eint, dass sie alle im Verlauf der vergangenen 15 Jahre mit dem Förderpreis der Rotarier ausgezeichnet wurden. Der Kartenvorverkauf startet am Dienstag, 2. Mai. Der Konzerterlös ist bestimmt für die weitere Finanzierung des Förderpreises, der mit jeweils 3000 Euro dotiert ist.
- Silja Schindler bekam den Förderpreis 2002. Die in Buchholz geborene Sopranistin sang nach ihrem Studium am Opernhaus Spoleto, danach an der Deutschen Oper Berlin. Es folgten Stationen unter anderem in Saarbrücken, Lissabon, Buenos Aires, Warschau, Kopenhagen und Malmö. Heute ist sie am Stadttheater Trier fest engagiert.
- Ricarda Schmersahl wurde 2010 mit dem Förderpreis ausgezeichnet. Die Pianistin schloss ihr Studium in der Klasse von Prof. Marian Migdal an der Musikhochschule Hamburg ab. Sie spielt als Kammermusikerin im Trio Abaton. Schmersahl erhielt zahlreiche nationale und internationale Auszeichnungen.
- Im Jahr 2014 vergab der Rotary Club den Preis an die heute 15-jährige Günel Rasulova. Das hoch talentierte Mädchen begann schon mit acht Jahren den Violinunterricht bei Katharina Kowalski an der Musikschule Winsen. 2016 gewann sie den 1. Preis beim Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“ und den 2. Preis beim Landeswettbewerb sowie den 1. Preis beim Kammermusik-Wettbewerb des Musikschul-Verbandes im Landkreis Harburg. Inzwischen wurde sie in das Niedersächsische Jugendorchester aufgenommen.
- Jonathan Mummert aus Winsen nahm den Förderpreis in diesem Jahr entgegen. Er ist der Kopf der A-cappella-Gruppe „baff!“, für die er textet, komponiert und arrangiert. Zusammen mit Jörgen Roggenkamp, Anne Maj Hansen und Lilly Ketelsen tritt er seit 2013 auf. „baff!“ gewann 2016 den Wettbewerb „Scala Vokal“. Die Gruppe arbeitet zurzeit an ihrem zweiten Studioalbum.
- Die Bigband des Gymnasiums Winsen erhielt den Förderpreis der Rotarier 2007. Schulische Umstrukturierungen führten zur Auflösung der Bigband in alter Form. Ein Neubeginn wird jetzt mit den Bläserklassen der Schule versucht. Beim Benefizkonzert tritt eine 7. Klasse auf.
- Tickets für 20 Euro gibt es in Winsen bei der Tourist Info im Marstall, in der Buchhandlung Decius (Rathausstraße 29), der Volksbank Lüneburger Heide eG (Rathausstraße 52) und bei Blumen Brunke (Lüneburger Straße 31).