Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Radwanderbus Elb-Shuttle feiert sein fünfjähriges Jubiläum

Unterwegs in der Winsener Elbmarsch: der Radwanderbus "Elb-Shuttle" (Foto: Ralf Meister)
ce. Landkreis. Bereits im fünften Jahr rollt der Elb-Shuttle noch bis zum 3. Oktober über die Straßen der Winsener Elbmarsch. Der Radwanderbus fährt samstags, sonntags, und feiertags von Hamburg-Bergedorf aus dreimal täglich über 30 Erlebnispunkte südlich der Elbe an.
Die Fahrt mit dem Elb-Shuttle ist kostenlos, dazu gehört auch die Mitnahme von bis zu 15 Drahteseln auf einem Niederfluranhänger. Sogar angeleinte Hunde dürfen umsonst mitfahren. Aber auch ohne Fahrrad kann der Radwanderbus gratis genutzt werden, um bequem die vielen Freizeit- und Gastronomieangebote entlang der Strecke zu besuchen.
Eine besondere Gelegenheit zu einer Tour mit dem Elb-Shuttle bietet sich allen Interessierten am Samstag, 15. Juli, von 11 bis 14 Uhr, denn an diesem Tag wird das fünfjährige Jubiläum des Busses an der Wassermühle Karoxbostel gefeiert. Von 11 bis 12 Uhr gibt es viel Informatives, und im Anschluss wird bis 14 Uhr bei hausgemachter Tomatensuppe zum gemütlichen Beisammensein eingeladen. Für Musik sorgt die Pop-Band "ZIP". Um 10.55 Uhr stoppt der Elb-Shuttle an der Haltestelle "Jehrden (Karoxbostel)". Von dort aus sind es nur rund 350 Meter zur Wassermühle. Die Besucher müssen die Winsener Landstraße überqueren und gelangen dann über die Karoxbosteler Chausee zum Ziel. Um 14.15 Uhr geht es auch von dieser Haltestelle aus zurück.
"Wir freuen uns auf viele Gäste, die mit uns das Jubiläum begehen, und danken besonders dem Verein Wassermühle Karoxbostel und der Flusslandschaft Elbe GmbH für die tatkräftige Unterstützung der Veranstaltung", so Annika Lacour, Regionalmanagerin der Leader-Region "Achtern-Elbe-Diek".
Der Elb-Shuttle ist ein Kooperationsprojekt der Stadt Winse,, der Gemeinden Seevetal und Stelle, der Samtgemeinde Elbmarsch und des Landkreises Harburg in der Leader-Region. Die Kommunen investieren hierfür rund 45.000 Euro pro Jahr.
- Infos unter www.elb-shuttle.de und unter www.achtern-elbe-diek.de.