Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Reiselust als Inspiration: Neue Ausstellung des Malers Hans-Georg Wolff in Salzhausen

Bei der Ausstellungseröffnung: Initiatorin Alexandra Eicks und Maler Hans-Georg Wolff
ce. Salzhausen. "Der Künstler hat sich von seiner Reise- und Abenteuerlust inspirieren lassen. Es ist spannend anzusehen, welch kreative Ausdrucksweise er gewählt hat." Diese lobenden Worte fand Margit Johns, Mitglied des Salzhäuser Gemeinderates und Vorsitzende des kommunalen Kulturausschusses, jetzt in ihrer Ansprache bei der Eröffnung der neuen Ausstellung "Mit Pinsel und Farbe um die Welt" mit Bildern des passionierten Salzhäuser Hobbymalers Hans-Georg Wolff (73). Veranstalter ist die Gemeinde im Auftrag der kommunalen Dr. Gerhard-Denckmann-Stiftung.
Hans-Georg Wolff, der als Mess- und Regeltechniker sowie als Flugzeugmechaniker arbeitete, malt und zeichnet schon seit seiner Kindheit. Seine mit verschiedenen Techniken geschaffenen Bilder bannt er bei Reisen in aller Welt entweder direkt vor Ort oder später aus dem Gedächtnis auf Leinwand. "Ich male das, was mir wesentlich erscheint", brachte Wolff bei der Eröffnung seine Motivwahl auf den Punkt. Die Bandbreite reicht von Stadt- und Landschaftsimpressionen bis zu Beschreibungen der international verschiedenen Verkehrswege zu Land und zu Wasser.
Sein kreatives Handwerk lernte Hans-Georg Wolff unter anderem in der Volkshochschule und beim Salzhäuser Kunstverein "KuKuK". "Er besuchte meine Kurse. Ich brauchte ihm jedoch nicht viel beibringen, denn er brachte seinen eigenen Malstil gleich mit", berichtete die ehemalige "KuKuK"-Kursusleiterin. Sie gab auch den Anstoß zur Ausstellungsinitiatorin: "Es ist einfach erstaunlich, was Hans-Georg Wolff geschaffen hat. Das muss der Öffentlichkeit gezeigt werden!"
• Die Ausstellung bis bei freiem Eintritt bis 11. September samstags und sonntags von 14 bis 18 Uhr geöffnet. Informationen vor Ort bekommen Besucher von Ausstellungsbetreuerin Susanne Reimer.