Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Salzhausen tritt zum 200. Fahrrad-Geburtstag wieder in die Pedale

Sportliche Starter: Auch beim Salzhäuser Fahrrad-Tag 2016 führte Heinrich Düver (3. v. re.) eine Mountainbike-Tour an (Foto: archiv/ce)
ce. Salzhausen. Anlässlich des 200. Geburtstages des Fahrrades und des europäischen Tag des Fahrrades veranstaltetet die Gemeinde Salzhausen gemeinsam mit dem Verkehrs- und Kulturverein für alle Interessierten gleich drei Touren mit dem Drahtesel. Am Freitag, 2. Juni, um 17 Uhr starten zwei geführte Touren am Salzhäuser Rathaus-Vorplatz. Eine "historische Radtour rund um Salzhausen" leitet Hans Dieter Müller. Dabei werden mehrere Stopps an historischen Stätten und Sehenswürdigkeiten eingelegt. Außerdem wird eine "gemütliche 6-Dörfer-Fahrt im Norden von Salzhausen" angeboten. Die Strecke führt über Salzhausen, Luhmühlen, Westergellersen, Vierhöfen, Bahlburg und Schnede. Tour-Guide ist Hans-Uwe Weyer. Beide Zweirad-Ausflüge dauern höchstens zwei Stunden. Anschließend sind alle Teilnehmer gegen 19 Uhr/19.30 Uhr zum Grillen im Garten des Hauses des Gastes eingeladen. Für Verpflegung ist gesorgt.
- Bei der dritten Tour geht es am Pfingstsonntag, 4. Juni, um 11 Uhr vom Parkplatz des Edeka-Marktes Düver über die "15 Berge von Salzhausen". Die sportliche, etwa 50 Kilometer lange Strecke führt über Paaschberg, Bohnenberg, Gallerberg, Am Berge, Märtenberg, Heidgrundberg, Hainholzweg, Kreuzkampsberg, Ahrberg, Dreiahnenberg, Seveckenberg, Bockelsberg, Himmelsberg, Stiepelsberg und Tronsberg. Dafür ist ein Mountain- oder Crossbike mit breiter Bereifung und Mehrfachübersetzung nötig. Es wird überwiegend auf Wald- und Wanderwegen gefahren. Eine gewisse Grundkondition wird vorausgesetzt, da in der Summe 400 bis 500 Höhenmeter zusammenkommen. Kurze Steigungen mit zehn bis 13 Prozent gehören dazu. Eine Pause auf halber Strecke mit Snacks ist vorgesehen. Die komplette Tour dauert bei zügigem Tempo etwa drei Stunden, der Rundkurs kann abgekürzt werden. Ein Fahrradhelm sollte getragen werden und die Trinkflasche gut gefüllt sein. Als Leiter tritt Heinrich Düver in die Pedale, bei dem es unter Tel. 04172 - 7474 weitere Infos zu dieser Tour gibt.