Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Sextett "Vieltöner" aus Stelle spielt Brahms-Melodien in Winsen

Wann? 28.05.2016 19:00 Uhr

Wo? Marstall-Museum, Schloßplatz 11, 21423 Winsen (Luhe) DE
Gibt ein Konzert im Winsener Marstall: das Sextett "Vieltöner" aus Stelle (Foto: Martin Teske)
Winsen (Luhe): Marstall-Museum | ce. Winsen. "Brahms träumt von Amerika" ist das Motto eines Konzertes, mit dem das Sextett "Vieltöner" aus Stelle am Samstag, 28. Mai, um 19 Uhr im Winsener Marstall (Schlossplatz 11) an den berühmten Komponisten (1833 - 1897) erinnert. Veranstalter ist der örtliche Brahms-Freundeskreis, dessen Vize-Vorsitzender Martin Teske den Abend moderiert.
Ein Hamburger Geschäftsmann hatte vor, Johannes Brahms als "Wunderkind" in Amerika auftreten zu lassen. Fast alle Beteiligten waren einverstanden, nur der Klavierlehrer machte Brahms einen Strich durch die Rechnung. Was der Komponist jenseits des "großen Teiches" hätte erleben können und wovon er geträumt haben mag, zeigt das Konzert im Marstall mit viel Jazz, Swing, Blues und American Folk. Auch südamerikanische Tangos und Melodien von Brahms selbst stehen auf dem Programm.
Die "Vieltöner" sind bekannt für muntere und einfallsreiche Musik. Freunde der leichten Muse kommen voll auf ihre Kosten.
- Tickets im Vorverkauf in der Tourist-Information Winsener Elbmarsch, Restkarten an der Abendkasse.