Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Sicherheitstipps für Silvester

(thl). Silvester ohne buntes Lichtspektakel am Himmel ist unvorstellbar. Allerdings verlangt der Umgang mit Feuerwerkskörpern auch ein gewisses Maß an Vorsicht, damit der Jahreswechsel auch gefeiert werden kann und nicht im Krankenhaus oder schlimmer endet. Nachfolgend ein paar Tipps, damit die Silvesternacht auch spaßig endet:
- Nur Feuerwerkskörper mit "BAM"-Prüfzeichen (Bundesanstalt für Materialforschung) anzünden
- Hände weg von selbst gebauten oder und so genannten billigen Polen-Böllern ohne Prüfzeichen. Es besteht Lebensgefahr!
- Feuerwerkskörper der Klasse II nur im Freien verwenden
- Knallkörper nicht am Körper, in Hosen oder Jackentaschen aufbewahren
- Raketen nie aus der Hand starten lassen, sondern nur senkrecht aus standsicheren Flaschen
- Feuerwerkskörper nicht bündeln oder deren Zündschnüre verkürzen
- Böller nicht auf Personen werfen und nicht auf Balkonen abbrennen
- Fenster und Türen zur Jahreswende geschlossen halten
- Tischfeuerwerke auf eine feuerfeste Unterlage stellen
- Sollte es trotz aller Vorsicht doch zu einem Brand oder einer Verletzung kommen, sofort 112 wählen