Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

So schützen Frauen sich vor Krebs

Wann? 05.02.2015 19:00 Uhr

Wo? Krankenhaus, Friedrich-Lichtenauer-Allee 1, 21423 Winsen (Luhe) DE
Chefarzt Johannes Klemm (Foto: Krankenhaus)
Winsen (Luhe): Krankenhaus |

Ganzheitlicher Ansatz: Tanzen und entspannen beim GesundheitsGespräch

(nf). Das GesundheitsGespräch am Donnerstag, 5. Februar, 19 Uhr, in der Cafeteria des Krankenhauses Winsen zeigt, was Frauen tun können, um gesund zu bleiben oder nach einer Krebserkrankung einen Rückfall zu vermeiden. Unter dem Motto „Aktiv gegen Brustkrebs - Sport, Yoga und was noch?“ erläutern Johannes Klemm, Chefarzt für Gynäkologie und Geburtshilfe im Krankenhaus Winsen, und sein Team, welche Rolle Lifestyle-Faktoren bei der Krebsprophylaxe spielen. Das Besondere: Vieles von dem Gehörten kann gleich an Ort und Stelle ausprobiert werden.
So gibt es beispielsweise Infos über gesunde Ernährung und Gewichtsmanagement, zu dem auch Bewegung gehört. Diplompsychologin Monika Corsten erklärt, wie Yoga den Körper trainiert, vor Burnout schützt und die Seele gesund hält. Diplom-Sportlehrerin Elisabeth Weißbach motiviert mit einer Einführung in den Tanz: Die sanften, fließenden Bewegungen tragen nicht nur zum Erhalt der Fitness bei, sondern bessern das emotionale Befinden und helfen wirkungsvoll, die Fatigue genannte Schwäche, etwa nach einer Tumortherapie, zu überwinden.
Die Teilnehmerinnen werden eingeladen, einige Yoga-Übungen mitzumachen und beim Tanzen auf Touren kommen.
- Der Eintritt ist frei, eine Voranmeldung nicht erforderlich. Die Referenten stehen für Fragen zur Verfügung.